Folge uns auf Facebook

Zeitungsberichte der DJK Eintracht Bürstadt

SV DJK Eintracht Bürstadt - News

Aktuelle Vereinsnachrichten für SV DJK Eintracht Bürstadt.
  • Dramatischer Kampf um Platz zwei
    In unserm heutigen Rückrunden-Ausblick haben wir den Fokus auf die Kreisoberliga Bergstraße gelegt. Im Kampf um den direkten Aufstiegsplatz zieht Eintracht Bürstadt bisher recht einsam ihre Kreise. So manch einer spricht dabei schon von "FC Bayern München-Verhältnisse". Umso spannender ist der Kampf um den Relegationsaufstiegsplatz. Aktuell hat der FSV Riedrode diesen Platz inne. Doch bis zu sieben weitere Teams sind noch auf Tuchfühlung. Auch im Abstiegskampf geht es heiß her. Wir haben Euch die vermeintlich knackigsten Begegnungen rausgesucht. Spannung und Zündstoff garantiert.
  • Elezovic denkt über Zukunft nach
    Eintracht Bürstadt ist seit Mitte September Tabellenführer der Kreisoberliga und dem ärgsten Verfolger FSV Riedrode zwölf Punkte enteilt. Da verwundert es etwas, dass der Verein in der Trainerfrage über die Saison hinaus noch nicht Nägel mit Köpfen gemacht hat. Benjamin Sigmund weiß zumindest noch nicht, wie es weitergeht: „Die sportliche Zukunft ist offen. Gespräche mit den Verantwortlichen stehen noch aus.“ Auch der Zweite FSV Riedrode lässt es sich offen, ob die Zusammenarbeit mit Trainer Duro Bozanovic weitergeht.
  • 'Die Eintracht ist wie eine richtige Familie'
    Neben jungen erfolgreichen Bogenschützen und Judokas gibt es in Bürstadt auch Fußballer, die trotz ihrer Jugend schon Leistungsträger in ihren Vereinen sind. Einer davon ist Fabio Cappello, der seit der A-Jugend bei der Eintracht spielt.
  • SV Fürth hat genug von der Torflaute
    Eintracht Bürstadt ist seit Mitte September Tabellenführer der Kreisoberliga und dem ärgsten Verfolger FSV Riedrode zwölf Punkte enteilt. Da verwundert es etwas, dass der Verein in der Trainerfrage über die Saison hinaus noch nicht Nägel mit Köpfen gemacht hat. Benjamin Sigmund, Erfolgscoach der Eintracht, weiß zumindest noch nicht, wie es weitergeht: „Die sportliche Zukunft ist offen. Gespräche mit den Verantwortlichen stehen noch aus.“ Auch der Zweite FSV Riedrode lässt es sich offen, ob die Zusammenarbeit mit Trainer Duro Bozanovic weitergeht.
  • Sitzungsreigen der Fußballer
    Die Klassenleiter Reiner Held (Bürstadt), Martin Wecht (Rimbach) und Helmut von der Heydt (Reichenbach) laden Mitte Januar die Bergsträßer Vereine zu den obligatorischen Rückrundenbesprechungen ein.

Sponsoren